logo image

SYN 14·2017 populär: If you want to be a part send us your ART

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

© Cornelia Brizsak

 

/ Thema: POPULÄR
/ Wanted: Gängige Bilddateien und/oder der Link zu eurer Website
/ Einreichungen: Bis 27.03.2017 an redaktion@syn-magazin.at

SYN sucht wieder nach Künstler*innen, Grafiker*innen, Fotograf*innen und Illustrator*innen für die Gestaltung unseres nächsten Bandes!

SYN ist eine Publikation von Studierenden der Theater-, Film- und Medienwissenschaft und anderer artverwandter Disziplinen. Zweimal im Jahr laden wir Studierende ein, uns ihre Gedanken zu einem jeweils neuen Thema in Wort und Bild zu übermitteln. Die Illustrationen stehen dabei in einem frei assoziativen Verhältnis zum Text.

Im Heft wird nur schwarz auf weiß gedruckt; Farben oder Schmuckfarben können nicht gedruckt werden, was bei der Auswahl der Einreichungen zu berücksichtigen ist. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir leider keine finanzielle Aufwandsentschädigung bieten können und dass für einen Abdruck ein aufrechtes Studium seitens der Einreichenden Voraussetzung ist.

Als inhaltliche Inspiration kann unser Call for Papers dienen:

Populär ist, was wir wollen / wir wollen, was populär ist.
Wir wollen Texte über das Beliebte, das Geliebte und jene, die es lieben.
Wir wollen Texte über den Kult, den Hype und das Following.
Wir wollen Texte über populäre Formen, Praktiken und Ästhetiken.

Was wird populär und was nicht? An welchen Punkten reiben sich Hochkultur, Popkultur und Gegenkultur? In welchen hegemonialen Strukturen bewegt sich das Populäre? Welche Macht haben Massen und ihre Medien? Wo ist das Populäre beheimatet und wie wird es inszeniert? Welche neuen Ästhetiken etabliert das Internet? Welche Rolle spielen Identitätskategorien wie Gender, Queerness und Disability in der Popkultur? Und warum sind gerade jetzt Serien und Comics so populär? Did video really kill the radio star?

Wir freuen uns auf eure Einreichungen!