logo image

SYN 02·2011: Call for Papers: reflexiv. Geschichte denken.

Baukasten Geschichte. Forschung und Fälschung, Repräsentation, Selektion, Transformation. Im Gegenwärtigen abreitet das Gewesene weiter, lebt als Erzählung, Überbleibsel Narbe, fort.Narrationen bedingen das Jetzt, erklären, mythologisieren und determinieren das Individuum. In welchen Krisen treibt uns die Erkundung von Geschichte? Was ist Erinnerung? Reflex, Reflexion oder gar: der Blick in den Spiegel?

Call for Papers bis 20. 11. 2010
Einreichbedingungen
Einreichen unter redaktion@syn-magazin.at